Smolball® ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit jeweils drei Feldspielern und einem Torhüter gegeneinander antreten. Ziel ist es, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen (http://smolball.com). Die Sportart ist in Schulen mittlerweile weit verbreitet. Der Allgemeinheit ist jedoch unbekannt, dass es einen Verband und eine Meisterschaft in dieser Sportart gib.

Um überhaupt eine Meisterschaft organisieren und den Sport verbreiten zu können, haben einige Smolball-Begeisterte im Jahre 2012 in Zürich die Swiss Smolball Association (SSA) gegründet.Die SSA trägt mittlerweile die sechste Smolball Schweizermeisterschaft aus. Zusätzlich zur Meisterschaft ist im Jahre 2016 der erste Smolballcup dazugekommen. Der Verband ist jung,dynamisch und hoch motiviert. Die SSA gibt ihr bestes, um den Sport voran zu treiben!

Leitbild der Swiss Smolball Association

 

Mission

Hauptziel der Swiss Smolball® Association (SSA) ist die Verbreitung und Förderung der Mixed-Sportart „Smolball®“ im Breiten- und Leistungssport in der Schweiz.

Visionen

Breitensport

Die Sportart „Smolball®“ weckt in allen Regionen der Schweiz das Interesse der Bevölkerung.

Leistungssport

In 10 Jahren gehören der SSA 20 Vereine an, die Leistungssport betreiben.

Die Mitglieder im Zentrum

Die SSA will neue Mitglieder gewinnen und dazu beitragen, dass diese langfristig und motiviert „Smolball®“ spielen. Die Zufriedenheit der Mitglieder steht im Zentrum aller Aktivitäten.

Selbstverständnis

Wir sind der nationale Dachverband für die Sportart „Smolball®

Leistungserbringung
Wir verstehen uns gleichzeitig als Leader, Organisator, Dienstleister und Interessenvertreter für unsere Mitglieder. Wir orientieren uns am sportlichen Erfolg und an den Bedürfnissen der Mitglieder und Partner. Wir bieten unseren Partnern eine glaubwürdige Plattform für Sponsoring-Engagements.

Ethik

Wir anerkennen die «Ethik-Charta im Sport» und sorgen für deren Umsetzung und Einhaltung im gesamten Verband.

Organisation

Die Zusammenarbeit ist durch eine sinnvolle Aufgabenteilung zwischen Verbandsführung und Vereinen geprägt. Schlanke, transparente und stufengerechte Strukturen stellen sicher, dass einerseits Entscheidungen zeitgerecht und unkompliziert gefällt werden können und dass andererseits die demokratischen Mitwirkungsrechte gewahrt bleiben.

Verbandspolitik

Breitensport

Die SSA und seine Vereine bieten ihren Mitgliedern attraktive Rahmen-bedingungen zur Ausübung der Sportart „Smolball®“ an. Die Freude am Sport, das Gemeinschaftserlebnis sowie die Fitness sind dabei die zentralen Pfeiler.

Leistungssport und Organisation Wettkampfbetrieb

Die SSA regelt und organisiert in Zusammenarbeit mit den Vereinen den nationalen Wettkampfbetrieb.

Aus- und Weiterbildung

Die SSA – in Zusammenarbeit mit der WSA – stellt eine qualitativ hochstehende, bedürfnisgerechte und motivierende Aus- und Weiterbildung für alle seine relevanten Zielgruppen sicher.

Marketing

Die SSA soll als kompetente, unkomplizierte, hilfsbereite und innovative Sportorganisation wahrgenommen werden. Er nutzt eine breite Palette von ihm zur Verfügung stehenden Instrumenten für eine offene und zeitnahe Information und Kommunikation gegenüber seinen Mitgliedern und weiteren Ansprech-partnern. Der SSA sucht über das Sponsoring die langfristige Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern.

Finanzen

Die SSA stützt seine Finanzierung auf mehrere Finanzquellen ab und sorgt für die gesunde finanzielle Entwicklung des Verbands.

Kooperationen

Die SSA pflegt die Zusammenarbeit mit nationalen Organisationen und Institutionen zur Umsetzung gemeinsamer Ziele und Aktivitäten, zur Interessenwahrung und zum Erfahrungsaustausch. Die SSA ist in den relevanten nationalen und der internationalen Sportorganisation „World Smolball® Association“ (WSA) vertreten.